ALTISSIMA-HYBRIDEN

Mit dem Ziel, sehr hohe Taglilien zu erhalten, wurde die in unserem Garten ca. 160 cm hoch werdende Hemerocallis altissima mit der sehr flach öffnenden Sorte CARTWHEELS gekreuzt. Ein Teil der Sämlinge wurde zur Chromosomenverdopplung mit Colchicin behandelt. Aus der unbehandelten Gruppe wurde die Sorte RUNDBLICK selektiert.  Durch Kombination mit der Sorte WERNER KERBS entsand daraus die Sorte BERLIN MULTI mit bis zu 70 Knospen pro Stiel.
Durch Einkreuzung einer spät blühenden Diploiden erhielten wir aus BERLIN MULTI die Sorte AUGUSTFREUDE, die ihre Hauptblütezeit im August hat.

Unter den behandelten Sämlingen waren zwei Tetraploide, deren Blüten aber schlechter als die von Rundblick öffneten. Sie wurden nur zu Kreuzungszwecken benutzt. Gekreuzt mit LUCRETIUS ergab sich der Sämling SHTT238. Die Kombination mit TETRINA'S DAUGHTER ergab die außerordentlich blühfreudige
CITRALT. Die Kreuzung mit einer roten Tetraploiden ergab RED TALLBOY. Weitere Kreuzungen der F1-Sämlinge untereinander ergaben "Berlin Maize" und den breiten Altissima-Sämling BRALTS, der zusammen mit CITRALT im Jahre 2001 registriert wurde.

  

Hemerocallis altissima

Rundblick

Berlin Multi

Hemerocallis altissima

RUNDBLICK, diploid (Reg. 1979)

 BERLIN MULTI, diploid (Reg. 1986)




Augustfreude

SHTT238

Citralt

AUGUSTFREUDE, diploid (Reg. 1994)

SHTT238 (tetraploid)

CITRALT, tetraploid (Reg. 2001)




Berlin Maize

Bralts

SHTT0123

"Berlin Maize" (tetraploid)

BRALTS, tetraploid  (Reg. 2001)

H. altissima x Mini-species, China




Red Tallboy

SHTT0438, Sibl. zu Augustfreude


RED TALLBOY (Reg. 1998)

 SHTT0438, Sibling zu Augustfreude



 Zurück zum  Taglilien-Bilderverzeichnis   zur  Titelseite       Weiter zu   Großblütige Hybriden:  fast weiß

 

BuiltWithNOF