CALSIBE-HYBRIDEN(DIPLOID)
 

 Hybriden mit 2n=40 Chromosomen, an denen einerseits die Wildarten der Californicae-Gruppe (Iris douglasiana, Iris innominata,  Iris tenax, Iris munzii u.a.) und andererseits die Wildarten der Chrysographes-Gruppe  (Iris chrysographes, Iris delavayi, Iris clarkei, Iris bulleyana, Iris forrestii  und Iris wilsonii) beteiligt sein können. Obwohl beide Gruppen die gleiche Chromosomenzahl von 2n=40 haben, sind diploide Calsibe-Hybriden steril, weil die Chromosomen beider Gruppen zueinander nicht hinreichend analog sind. - Wegen ihres relativ frühen Austriebs leiden Calsibe-Hybriden besonders unter Spätfrösten. Sie sind jedoch bei durchgängig kalten Wintern nicht gegen tiefe Fröste empfindlich.

SSTT289


Dunkler Clarkei-Typ-Sämling

SSTT289

"Blueline"-Calsibe-Sämling 

Dunkler Clarkei-Typ-Sämling






Blasser Calsibe-Sämling

"WESTERN MOVIE"-Sämling

"Roter" Calsibe-Sämling

Blasser Calsibe-Sämling




Blauer Clarkei-Typ-Sämling

Innominata-Typ-Calsibe-Sämling

Dunkelster Calsibe-Sämling

Blauer Clarkei-Typ Sämling

Innominata-Typ Calsibe-Sämling

Dunkelster Calsibe Sämling

Ein anderer Typ von Calsibe
Prinzipiell besteht auch die Möglichkeit, Hybriden zwischen "normalen" Sibirica-Iris (28 chr.) und Iris der Californicae-Serie  herzustellen. Es sind nur wenige dieser Hybriden in der Literatur beschrieben worden. Wir konnten bisher nur eine derartige Hybride erzeugen. Die besondere  Schwierigkeit besteht darin, dass in diesem Falle, anders als bei den oben  beschriebenen Calsibes, der Californicae-Partner als Mutterpflanze benutzt  werden sollte. Die den Pollen spendenden Sibirica-Iris blühen aber meist viel später als die Californicae-Partner. Die folgende Abbildung zeigt eine Blüte unseres Sämlings aus Iris douglasiana und der früh blühenden Sibirica PLEASURES OF MAY. Die Pflanze ist steril und hat gut verzweigte Stiele.


40x28chrCalsibe



Iris douglasiana x  Iris sibirica Pleasures of May


                                               Zurück zum Iris-Hybriden-Verzeichnis - zur Titelseite             Weiter zu tetraploiden Calsibe-Hybriden

 

BuiltWithNOF